Bachblüten

Bachblüten

Die Therapie mit Blütenextrakten ist keineswegs eine Erfindung der Neuzeit. Sie wurde bereits von dem britischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) entwickelt. Bach suchte nach einer Heilmethode, die einfacher in Ihrer Anwendung war als die klassische Homöopathie. Dabei stellte er fest, dass viele Krankheiten seelische Ursache haben oder dass diese durch ein seelisches Ungleichgewicht verschlimmert werden. Er machte die Erfahrung, dass es teilweise äußerst schwierig ist, kranke Menschen zur aktiven Mitarbeit an Ihrer eigenen Genesung zu bewegen. Genau hier setzen die Bachblüten an.

Bachblüten werden nicht für körperliche Symptome eingesetzt, können aber ergänzend sehr hilfreich sein. Deshalb wird die Auswahl der einzelnen Blüten oder auch Blütenmischung immer den aktuellen körperlichen Symptomen bzw. Verfassungen angepasst . Im Allgemeinen werden ca. 3-6 verschiedene Blüten kombiniert.

Gerne beraten wir Sie vor Ort bei uns in der Apotheke über die Möglichkeiten der Anwendung von Bachblüten!